Wie Ingenieure das Problem mit der Solaranlage der Raumsonde Lucy behoben haben



Die Lucy-Raumsonde der NASA hatte einen schwierigen Start in ihre Mission, da ein Bereitstellungsproblem das Solarstromsystem betraf – aber glücklicherweise konnten die Ingenieure das Problem lösen. Jetzt hat die NASA weitere Informationen darüber geteilt, wie Mitglieder des Lucy-Teams daran gearbeitet haben, das Problem von der Erde aus zu beheben und zu beheben, und das Raumschiff raste durch den Weltraum.

Lucys solarbetriebene Reise geht weiter

Lucy startete im Oktober 2021 mit ihren zwei kreisförmigen Solarfeldern, die zusammengeklappt wurden, um in die Raketenverkleidung zu passen. Sobald Lucy kurz nach dem Start im Weltraum war, sollte sie die beiden Arrays einsetzen, um die Sonnenenergie zu sammeln, die das Raumschiff auf seiner langen Reise zu den trojanischen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter antreiben würde. Ein Array wurde wie erwartet bereitgestellt, das andere jedoch nicht vollständig. Die Arrays sollten sich wie die Zeiger einer Uhr entfalten und einrasten, aber einer entfaltete sich nur teilweise und rastete nicht ein.

Die gute Nachricht war, dass das Schiff genug Energie erzeugte, um sich selbst bei nur teilweise entfalteter Anordnung selbst zu erhalten. Wenn das Array jedoch nicht eingerastet war, stand es nicht unter Spannung, was es schwach machte, und es gab Bedenken, dass die Kräfte zukünftiger Manöver das Array erschüttern oder beschädigen könnten. Das Lucy-Team, bestehend aus Ingenieuren und Wissenschaftlern der NASA, Lockheed Martian, Northrop Grumman und des Southwest Research Institute (SwRI), machte sich an die Arbeit, um herauszufinden, was sie tun könnten.

„Wir haben ein unglaublich talentiertes Team, aber es war wichtig, ihnen Zeit zu geben, um herauszufinden, was passiert ist und wie sie weitermachen können“, sagte Hal Levison, Lucys leitender Ermittler vom SwRI, in einer Erklärung. „Glücklicherweise war das Raumschiff dort, wo es sein sollte, es funktionierte nominell und – am wichtigsten – sicher. Wir hatten Zeit.“

Das Team entdeckte, dass das Problem durch ein Seil verursacht wurde, das von einem Motor gezogen wurde, um das Array in seine runde Form zu ziehen. Irgendetwas schien sich an der Leine verfangen zu haben und verhinderte, dass sich das Array vollständig öffnete. Sie standen vor einer Wahl: Belassen Sie das Fahrzeug so, wie es war, derzeit intakt, riskiert aber möglicherweise zukünftige Probleme, oder wenden Sie zusätzliche Kraft von einem Reservemotor an, um fester am Verbindungsmittel zu ziehen.

„Jeder Pfad war mit einem gewissen Risiko verbunden, um die grundlegenden wissenschaftlichen Ziele zu erreichen“, sagte Barry Noakes, Chefingenieur für die Erforschung des Weltraums bei Lockheed Martin. „Ein großer Teil unserer Bemühungen bestand darin, proaktive Maßnahmen zu identifizieren, die das Risiko in beiden Szenarien mindern.“

Nachdem die Risiken jeder Option anhand von Testaufnahmen und einer Nachbildung des Raumfahrzeugs hier auf der Erde modelliert worden waren, beschloss das Team, zu versuchen, das Problem zu beheben. Bis Mai und Juni dieses Jahres dauerte es mehrere Sitzungen, an denen an dem Lanyard gefeilt und gezerrt wurde, aber schließlich war das Array fast vollständig eingesetzt. Es ist immer noch nicht eingerastet, aber es hat sich zwischen 353 und 357 Grad von 360 Grad entfaltet, was stabil genug ist, damit das Fahrzeug seine Mission erfüllen kann.

Lucy setzt nun ihre lange Reise fort, die 2027 bei den Trojans ankommen soll.

Empfehlungen der Redaktion






Advertisement

spot_img

Das Motorola Razr 2022...

Wenn Sie ein unabhängig überprüftes Produkt oder eine...

LinkedIn kündigt anklickbare Links,...

LinkedIn hat am Donnerstag neue Funktionen angekündigt,...

Razer Kishi V2 startet:...

Oliver Cragg / Android AuthorityTL;DR Das Razer Kishi V2...

Boku no Hero Academia...

Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba, the critically acclaimed series...

Das Motorola Razr 2022 verbessert die vorherige Iteration erheblich

Wenn Sie ein unabhängig überprüftes Produkt oder eine Dienstleistung über einen Link auf unserer Website kaufen, erhält SPY.com möglicherweise eine Affiliate-Provision. Das Motorola Razr...

LinkedIn kündigt anklickbare Links, Vorlagen und neue Karussells für Ersteller an

LinkedIn hat am Donnerstag neue Funktionen angekündigt, mit denen Entwickler auf einfache Weise ansprechende visuelle Inhalte erstellen und auf der Plattform teilen...

Razer Kishi V2 startet: Hier sind die Informationen, die Sie brauchen

Oliver Cragg / Android AuthorityTL;DR Das Razer Kishi V2 ist der offizielle Nachfolger des Originals von 2020. Es behält das gleiche Gesamtdesign bei, fügt aber...

Gerüchtezusammenfassung: Apples iPad der 10. Generation könnte ein bedeutendes Redesign erfahren

AppleInsider wird von seinem Publikum unterstützt und kann als Amazon Associate...

Boku no Hero Academia THE MOVIE: World Heroes‘ Mission – Tabidachi

Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba, the critically acclaimed series written and illustrated by Koyoharu Gotouge is coming this winter 2022 with a second season...

Berichten zufolge wurde die Google-Suche aktualisiert, um Spiele anzuzeigen, die in Cloud-Streaming-Diensten verfügbar sind

Einem Bericht zufolge hat die Google-Suche damit begonnen, Nutzern zu zeigen, welche Videospiele über einen bestimmten Cloud-Gaming-Dienst gestreamt werden können. Die Suchergebnisse...

Samsung Galaxy Watch 5: Buyer’s guide

Robert Triggs / Android AuthoritySamsung Galaxy Watch 5 Pro (L) and Galaxy Watch 5 (R)Samsung’s smartwatch series for 2022 is a clear case...