Menschen mit Legasthenie, erfahren im Erforschen, halfen bei der Evolution, die zum Überleben der Menschheit führte: Studie

Während Legasthenie durch Lernschwierigkeiten gekennzeichnet ist, haben Forscher der University of Cambridge festgestellt, dass Menschen mit dieser Störung geschickt darin sind, das Unbekannte zu erforschen. Laut Forschern hat diese Stärke den Menschen geholfen, sich anzupassen und in sich verändernden Umgebungen zu überleben. Die Ergebnisse kamen, als Forscher eine Studie über Verhalten, Kognition und das Gehirn … Weiterlesen