Syngenta startet 10.000 km „Drone Yatra“ in 13 Bundesstaaten, um Landwirte über das Versprühen von Pestiziden mit Drohnen aufzuklären

Der Schweizer Agrochemiekonzern Syngenta startete am Freitag in Indien eine „Drohnen-Yatra“ von 10.000 km, um Landwirte in den nächsten drei Monaten in 13 Bundesstaaten in 13 Bundesstaaten über das Versprühen von Pestiziden mit Drohnen aufzuklären. Das Unternehmen kündigte auch die weltweit erste Biodiversitätssensortechnologie an, die in Partnerschaft mit dem IIT Ropar in Punjab und dem … Weiterlesen