Laut SEBI melden KYC-Registrierungsagenturen alle Cyberangriffe, Bedrohungen und Verstöße innerhalb von sechs Stunden

Die Kapitalmarktregulierungsbehörde SEBI hat die KYC-Registrierungsstellen (KRAs) aufgefordert, alle Cyberangriffe, Bedrohungen und Verstöße, die sie erlebt haben, innerhalb von sechs Stunden nach Entdeckung solcher Vorfälle zu melden. Der Vorfall wird auch dem Indian Computer Emergency Response Team (CERT-In) gemäß den von CERT-In von Zeit zu Zeit herausgegebenen Richtlinien gemäß einem Rundschreiben gemeldet. Zusätzlich die KRAsderen … Weiterlesen