Coinbase verweigert den Verkauf von Transaktions- und Standortdaten von Krypto-Benutzern an US-Behörden inmitten europäischer Expansionspläne

Die Krypto-Börse Coinbase hat es in den letzten Tagen ziemlich oft in die Schlagzeilen geschafft. Das Analyseprogramm des Unternehmens mit dem Namen Coinbase Tracer steht nun wegen seiner angeblichen Pläne, sensible Benutzerdaten an die Immigrations- und Zollbehörde (ICE) in den USA zu verkaufen, in der Öffentlichkeit. Diese Details umfassen den Transaktionsverlauf und Geolokalisierungsdetails von Kryptobenutzern. … Weiterlesen