Samsung Galaxy S23+ mit erhöhter Akkukapazität von 4.700 mAh: Bericht


Samsung plant angeblich, die Akkukapazität des Galaxy S23+ zu erhöhen. Im Vergleich zu der Akkukapazität von 4.500 mAh des Galaxy S22+ wird erwartet, dass das Galaxy S23+ einen Akku mit 4.700 mAh Nennleistung enthält. Es wird jedoch nicht erwartet, dass das Vanilla Galaxy S23 und das Galaxy S23 Ultra die gleiche Behandlung erhalten. Samsung hofft, diese Erhöhung der Akkukapazität zu erreichen, ohne die Dicke und das Gewicht des Galaxy S23+ stark zu beeinträchtigen. In einem früheren Bericht wurde behauptet, dass die Galaxy S23-Serie fast ähnliche Abmessungen wie die Galaxy S22-Reihe haben wird.

Laut a Bericht von The Elec, Samsung könnte die Dichte des Akkus des Galaxy S23+ erhöhen, während die Abmessungen fast gleich bleiben wie beim Galaxy S22+. Es wird davon ausgegangen, dass Samsung SDI, ein Zweig des Unternehmens, der sich mit der Batterieherstellung befasst, die „Stacking“-Technologie nutzen könnte, um dieses Kunststück zu erreichen.

Samsung könnte das Innenmaterial des Akkus wie eine Treppe in Schichten übereinander stapeln, um die Kapazität des Akkus zu erweitern, ohne seine Dicke zu erhöhen. Es wird jedoch nicht erwartet, dass der südkoreanische Technologieriese diese Technologie für das Standard-Galaxy S23 und das Galaxy S23 Ultra verwendet.

Ein kürzlich Bericht erwähnt, dass die Galaxy S23-Serie voraussichtlich fast ähnliche Abmessungen wie die haben wird Galaxy S22 Mobilteile. Das Standard-Galaxy S23 soll 146,3 x 70,9 x 7,6 mm groß sein und einen 6,1-Zoll-Bildschirm haben, während das Standard-Galaxy S22 146,0 x 70,6 x 7,6 mm misst.

In ähnlicher Weise könnte das Galaxy S23+ mit einem 6,6-Zoll-Display 157,8 x 76,2 x 7,6 mm messen, was nur eine geringfügige Steigerung gegenüber den Abmessungen des Galaxy S22+ von 157,4 x 75,8 x 7,64 mm darstellt. Schließlich könnte das Galaxy S23 Ultra mit einem 6,8-Zoll-Display 163,4 x 78,1 x 8,9 mm groß sein, während das Galaxy S22 Ultra misst 163,3 x 77,9 x 8,9 mm.




Source link