Tiere

Neue Regeln für kommerzielle Welpenimporte ⋆


OTTAWA, AUF, 4. Mai 2021 /CNW/ – Nach einer Überprüfung bestehender Importanforderungen führt die Canadian Food Inspection Agency (CFIA) Änderungen für kommerzielle Hunde unter 8 Monaten ein, die zur Zucht und zum Weiterverkauf (einschließlich Adoption) importiert werden, um die Einhaltung der Humanität zu verbessern Transport- und Tiergesundheitsanforderungen.

Diese Überprüfung wurde nach der Inspektion einer Luftfrachtsendung von Hunden eingeleitet Juni 2020, in dem eine Reihe von toten und kranken Hunden gefunden und andere Verstöße festgestellt wurden. Die laufende Untersuchung dieses Vorfalls hat die CFIA dazu veranlasst, bestimmte Durchsetzungsmaßnahmen zu ergreifen.

„Diese Änderungen sollen hart gegen diejenigen vorgehen, die an Lieferungen von Welpen beteiligt sind, die die kanadischen Tiergesundheits- und Zertifizierungsanforderungen nicht erfüllen“, erklärt die ehrenwerte Marie-Claude Bibeau, Ministerin für Landwirtschaft und Lebensmittel. „Sie bieten zusätzliche Instrumente für die CFIA, um geeignete Maßnahmen gegen Verstöße zu ergreifen. Die neuen Regeln legen die Messlatte für die Verhinderung potenzieller Tierquälerei höher und machen deutlich, dass sie nicht toleriert werden.“

Wirksam 15. Mai 2021umfassen diese Änderungen:

  • Mehrfacheinreisegenehmigungen werden durch Einzeleinreisegenehmigungen ersetzt, und Importeure müssen die Anzahl der zu importierenden Hunde angeben.
  • Hunde müssen mindestens 28 Tage vor dem Export gegen Tollwut geimpft werden Kanada (mit Ausnahme von anerkannten Züchtern) und müssen vor dem Export gegen innere und äußere Parasiten behandelt werden.
  • Importeure müssen Informationen über die Reiseroute vom Ursprungsland bis zum endgültigen Bestimmungsort in liefern Kanadaeinschließlich des Flughafens oder Landgrenzübergangs, der für die Einreise verwendet wird Kanada. Sie müssen auch eine CFIA-Inspektion am Flughafen oder Landgrenzübergang, an dem die Tiere einreisen, anberaumen Kanada bevor die Sendung das Ursprungsland verlässt.
  • Importeure, die Hunde auf dem Luftweg transportieren, müssen über eine Quarantäneeinrichtung nach dem Import verfügen, die vorab von der CFIA genehmigt wurde, falls ankommende Tiere einer weiteren Untersuchung und/oder Quarantäne bedürfen.

Die CFIA klärt auch die Anforderungen in Bezug auf die Zertifizierung von Herkunftszwingern. Die Anforderung für eine Zwingerlizenz des US-Landwirtschaftsministeriums gilt weiterhin für Hunde, die zum Weiterverkauf (einschließlich Adoption) importiert werden Die Vereinigten Staaten.

Während sich die CFIA auf die Umsetzung dieser Änderungen vorbereitet, werden keine neuen Einfuhrgenehmigungen für kommerzielle Hunde unter 8 Monaten für Zucht- und Wiederverkaufszwecke (einschließlich Adoption) ausgestellt 4. bis 14. Mai 2021. Die CFIA wird die Ausstellung von Einfuhrgenehmigungen wieder aufnehmen 15. Mai 2021 unter den neuen Maßnahmen.

Die CFIA setzt sich für den Schutz der Tiergesundheit durch Einfuhrkontrollen ein.

„Der Canadian Kennel Club schätzt die Schritte, die die CFIA in Bezug auf Hundeimporte unternommen hat“, sagte er Jeff Cornett, Geschäftsführer des Canadian Kennel Club. Wir freuen uns, mit CFIA zusammenzuarbeiten, um Kanadier zu ermutigen, fundierte Entscheidungen über verantwortungsbewussten Hundebesitz zu treffen, und die Vorteile des Kaufs eines reinrassigen Hundes von einem verantwortungsbewussten kanadischen Züchter zu fördern.“

Schnelle Fakten

  • Unter dem Tiergesundheitsgesetz und sein Vorschriftenverwaltet und erzwingt die CFIA die Einfuhrbestimmungen für alle eingeführten Tiere und Tierprodukte Kanadaeinschließlich Haustiere.
  • Importeure werden ermutigt, sich auf die Mitteilung an die Industrie und die zugehörigen Dokumente zu beziehen, um detaillierte Informationen zu den neuen Einfuhrbestimmungen zu erhalten.

Verwandte Informationen

Faktenblatt: Änderungen beim Hundeimport (damals und heute)

Mitteilung an die Industrie: Aktualisierungen der Einfuhrbestimmungen für kommerzielle Hunde, die weniger als 8 Monate alt sind, für die Endverwendungen Zucht und Wiederverkauf (einschließlich Adoption).

Wenn Sie daran denken, einen Hund zu kaufen oder zu adoptieren

CFIA-Erklärung zu neuen Einfuhrbeschränkungen für kommerzielle Hunde, die aus importiert werden Ukraine (6. Juli 2020)

Erklärung der CFIA zu einem Vorfall mit importierten Hunden Ukraine (23. Juni 2020)

QUELLE: Canadian Food Inspection Agency (CFIA)

KONTAKT: Jean-Sébastien Comeau, Pressesprecher, Büro des kanadischen Ministers für Landwirtschaft und Lebensmittel, 343-549-2326; Pressearbeit, Canadian Food Inspection Agency, 613 773-6600, [email protected]

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: