Technologie

NASA-Astronaut Mark Vande Hei kehrt nach rekordverdächtigem Stint am 30. März zur Erde zurück: So sehen Sie live zu


Die NASA wird eine Live-Übertragung der Rückkehr des amerikanischen Astronauten Mark Vande Hei zur Erde nach einer rekordverdächtigen 355-Tage-Mission an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) durchführen. Zusammen mit Vande Hei werden zwei russische Kosmonauten – Anton Shkaplerov und Pyotr Dubrov – am 30. März an Bord einer Sojus MS-19-Kapsel in Kasachstan landen. Die Sojus wird vom Rassvet-Modul abdocken und zu einer Fallschirm-unterstützten Landung, NASA, aufbrechen genannt. Am 15. März hat Vande Hei den bisherigen Rekord von Scott Kelly von 340 aufeinanderfolgenden Tagen im Weltraum übertroffen.

NASA hat angekündigt, die Rückkehr von Vande Hei vom Abdocken bis zur Landung live zu übertragen. Der Zeitplan ist wie folgt:

  • Verabschiedungen und Lukenschließung: 30. März um 9:00 Uhr IST
  • Ablegen: 30. März um 12:15 Uhr IST
  • Deorbit: 30. März um 15:45 Uhr IST
  • Landung: 30. März um 16:58 Uhr IST

Vor seinem Abflug zur Erde wird Shkaplerov das Kommando über die Raumstation an den NASA-Astronauten Tom Marshburn übergeben. Diese Veranstaltung wird auch am 29. März um 19:15 Uhr IST live ausgestrahlt.

Die Leute können die Übertragung live auf der NASA verfolgen Webseite und App.

Nach der Landung teilen sich die drei gemäß der Standardpraxis für die Rückkehr der Besatzung auf. Vande Hei wird in sein Zuhause in Houston zurückkehren, und die Kosmonauten werden zu ihrer Trainingsbasis in Star City, Russland, zurückfliegen. genannt NASA.

Kurz nachdem er den Rekord für den Aufenthalt auf der Raumstation übertroffen hatte, sprach Vande Hei über seine Erfahrungen während der langen Mission. In einem Video, das von geteilt wurde ISS an TwitterVande Hei sagte, er habe fast ein Jahr lang einen Indoor-Job gehabt und freue sich jetzt darauf, „bei jedem Wetter draußen zu sein“.

Auf die Frage, ob der Aufenthalt im Weltraum seine Sicht auf die Erde verändert habe, sagte Vande Hei: „Du bist wirklich im Weltraum. Das einzige, was Sie vom Vakuum des Weltraums trennt, ist diese kostbare dünne Atmosphärenschicht, die wir unser Zuhause nennen.“

Vande Hei und Dubrov starteten am 9. April 2021 von der Erde zur ISS. Shkaplerov startete am 5. Oktober.






Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: