Nahtlose Updates könnten endlich für alle Smartphone-Marken kommen


Android-Update installieren

Robert Triggs / Android Authority

TL;DR

  • Berichten zufolge schreibt Google die Unterstützung virtueller A/B-Partitionen in Android 13 vor.
  • Diese Funktion ist der Schlüssel zum Aktivieren nahtloser Updates auf Android-Geräten.
  • Dies könnte bedeuten, dass sogar Samsung einen optimierten Systemaktualisierungsprozess einführt.

Google bietet seit Jahren nahtlose Updates für Android an, sodass Android-Telefone Updates im Hintergrund empfangen und installieren und einfach neu starten können, um das neue Update zu starten. Einige Marken wie Samsung haben sich jedoch vor dieser Funktionalität gescheut, aber das könnte sich mit Android 13 ändern.

Esper Editor Mischaal Rahman hat berichtet, dass Google jetzt die Unterstützung virtueller A/B-Partitionen in Android 13 vorschreibt. Diese Funktion ist der Schlüssel zur Aktivierung nahtloser Updates (auch bekannt als A/B-Updates) auf modernen Android-Geräten.

Was sind nahtlose Updates?

Bei nahtlosen Updates wird ein neues Systemupdate auf einer inaktiven Partition Ihres Telefons im Hintergrund installiert, wobei auf der aktiven Partition weiterhin Software ausgeführt wird und Sie Ihr Telefon normal verwenden können. Sie werden dann aufgefordert, Ihr Gerät neu zu starten, sobald das neue Update auf der inaktiven Partition installiert ist, wobei Ihr Telefon während des Neustartvorgangs auf diese Partition wechselt. Diese Methode bedeutet, dass Sie einige Minuten lang keinen „Installations“-Bildschirm sehen müssen.

Leider benötigen Seamless Updates mehr Speicherplatz als der herkömmliche Update-Prozess. Und das scheint der Grund zu sein, warum Unternehmen wie Samsung bis heute an der ursprünglichen Update-Lösung festhalten. Virtuelle A/B-Partitionen lösen dieses Problem jedoch teilweise, bemerkt Rahman, da sie weniger Speicherplatz benötigen als A/B-Partitionen, die ursprünglich für nahtlose Updates verwendet wurden, aber immer noch mehr Platz benötigen als frühere Lösungen.

Unterstützt Ihr Telefon nahtlose Updates?

1126 Stimmen

Google sagte bereits im Jahr 2020, dass die Unterstützung virtueller A/B-Partitionen die sein wird nur OTA-Update-Methode es unterstützt in der Zukunft. Obwohl das Unternehmen Mountain View nahtlose Updates per se nicht direkt vorschreibt, scheint es keinen Spielraum für andere Methoden zu lassen.

In jedem Fall lohnt es sich, den Esper-Artikel zu lesen hier wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was dies für zukünftige Systemaktualisierungen bedeutet.