Technologie

Mai: Netflix enthüllt Trailer, Veröffentlichungsdatum im April und Poster für die Sakshi Tanwar-Webserie


Mai – Netflix‘ nächste indische Webserie unter der Leitung von Sakshi Tanwar – kommt am 15. April und wir haben jetzt einen Trailer. Vivek Mushran, Wamiqa Gabbi, Anant Vidhaat, Raima Sen, Ankur Ratan, Prashant Narayan, Vaibhav Raj Gupta und Seema Pahwa spielen im Mai mit. Mai spielt in Uttar Pradeshs Wazirganj und folgt der 47-jährigen sanftmütigen Ehefrau und Mutter Sheel (Tanwar), nachdem sie beginnt, den Tod ihrer Tochter Supriya Chaudhary (Gabbi) zu untersuchen. Als Sheel Dinge erfährt, die sie sich nie hätte vorstellen können, ziehen ihre Ermittlungen sie in eine Welt der Wirtschaftskriminalität und der schmutzigen Politik. Ist Sheel überfordert – oder wird sie wie ein Fisch ins Wasser gehen, wenn sie in ein Kaninchenloch der Gewalt eintaucht?

„Im Mittelpunkt der Serie steht die Familie Chaudhary, bestehend aus zwei Brüdern, die mit ihren Ehepartnern und Kindern in benachbarten Häusern derselben Kolonie leben. Sheel, unser Protagonist, ist die Frau des jüngeren Bruders. Sie lebt und atmet für ihre unmittelbare und erweiterte Familie und sorgt dafür, dass das gesamte Haus wie eine gut geölte Maschine läuft.“ Mai sagte der Schöpfer, Autor und Showrunner Atul Mongia in einer vorbereiteten Erklärung. Mongia gibt mit dem neuen Indianer sein Regiedebüt Netflix Serie. Anshai Lal (Phillauri) führte auch Regie bei Episoden. Mongia ist neben Tamal Sen (Kaali von Zee5) und Amita Vyas (Das Ruhm-Spiel).

„Durch eine bizarre Wendung des Schicksals und der Entscheidungen wird Sheel jedoch tief in die Welt des Verbrechens geworfen“, fügte Mongia hinzu. „Die Serie wird ungewöhnlich dramatisch, aber dennoch äußerst nachvollziehbar, weil sie zumindest am Anfang immer noch dieselbe bescheidene, einfache Mutter bleibt. Genau wie meine Mutter. Und möglicherweise auch Ihres. Der Protagonist von Mai hat den Mädchennamen meiner eigenen Mutter, um nie zu vergessen, wer „Sheel Chaudhary“ wirklich ist. Mai nimmt das Konzept der heimeligen, fürsorglichen, traditionellen indischen Mutter des populären indischen Fernsehens und des Hindi-Kinos und stellt es der wahren Existenz der machiavellistischen Welt da draußen gegenüber, was sie und uns dazu zwingt, unsere Glaubenssysteme in Frage zu stellen.“

Mai ist eine Produktion von Clean Slate Filmz, dem Banner der Schauspielerin Anushka Sharma und ihres Bruders Karnesh Ssharma, das uns zuvor gegeben hat Bulbbul auf Netflix und Paatal Lok an Amazon Prime-Video. Im Gegensatz zu diesen beiden Projekten ist Karnesh der einzige Produzent von Mai. Sudip Sharma, der Schöpfer von Paatal Lok, ist neben Mongia, Lal und Ssharma ausführender Produzent von Mai.

„Wir freuen uns, diese Geschichte durch Netflix in die Welt zu tragen, das uns mit Bulbbul und jetzt mit Mai ein wunderbarer Partner war“, sagte Ssharma in einer vorbereiteten Erklärung. „Mai erzählt eine packende und doch emotionale Geschichte von der Reise einer starken Mutter. Sheel ist eine facettenreiche Figur, die darum kämpft, alles und jeden auf ihrem Weg zu überwinden, um ihre Tochter zu rächen, während sie gleichzeitig an ihrer Verletzlichkeit festhält, die es dem Publikum ermöglicht, sich auf sinnvollere Weise mit ihr zu identifizieren und zu verbinden. Die Zuschauer werden Zeuge einer vielschichtigen Erzählung voller Drehungen und Wendungen, die zeigt, wie weit eine Mutter für die Liebe und die Suche nach der Wahrheit geht.“

Netflix Indien Serienleiterin Tanya Bami fügte hinzu: „Mai ist eine charakteristische Netflix-Serie, die definierendes Geschichtenerzählen, nuancierte Darbietungen und eine zutiefst zum Nachdenken anregende Reise über die Auseinandersetzungen einer Mutter mit Verbrechen und Kriminellen zusammenbringt. In einer faszinierenden Welt vereint Mai alles, was unser Publikum liebt und genießt. Eine fesselnde und einfühlsam gehandhabte Handlung, die von Atul Mongia geschaffen wurde, ein düsteres Krimi-Drama im Thriller-Stil, das von Clean Slate Filmz produziert wurde, und eine der kraftvollsten Performances, die man je von Sakshi Tanwar gesehen hat, der für Mai Schlagzeilen macht.“

Hier ist die offizielle Zusammenfassung für Mai von Netflix:

Sheels Welt bricht zusammen, als sie Zeuge einer persönlichen Tragödie wird. Die einst fügsame und gewöhnliche Ehefrau und Mutter gerät auf ihrer Suche nach der Wahrheit in außergewöhnliche Umstände. In ein Kaninchenloch aus Gewalt und Macht gesaugt, findet sie sich in Wirtschaftskriminalität und Politik wieder, die sie und die Welt, in der sie lebt, für immer verändern.

Alle Mai-Folgen erscheinen am 15. April auf Netflix in Indien und auf der ganzen Welt.

Mai Netflix-Webserienplakat Mai-Webserie

Das offizielle Poster zur Mai-Webserie
Bildnachweis: Netflix




Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: