Technologie

MacBook Air mit M2 soll auf die zweite Jahreshälfte 2022 verschoben werden, kein neues High-End MacBook Pro wahrscheinlich bis 2023


Berichten zufolge hat Apple die Markteinführung seines neu gestalteten MacBook Air mit M2-Chip auf später in diesem Jahr verschoben. Das Unternehmen wird die neuen 14- und 16-Zoll-MacBook-Pro-Modelle möglicherweise auch nicht vor 2023 auf den Markt bringen, so Mark Gurman von Bloomberg, der in seinem Power On-Newsletter erklärte, dass er nicht erwartet, dass Apple seine High-End-Modelle 14- und 16-Zoll aktualisiert. Zoll MacBook Pro-Modelle in diesem Jahr. Mitte des Jahres werden außerdem mehr als zwei neue Mac-Geräte auf den Markt kommen.

Gurman genannt dass es mindestens zwei oder drei neue geben wird Mac Geräte, die Mitte des Jahres auf den Markt kamen – mit M2-Versionen des MacBook AirMac mini, 13 Zoll Macbook Pround 24-Zoll-iMac, die in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen.

Ein iMac mit Äpfel „Pro“-Chips sollen sich in der Entwicklung befinden, aber laut Gurman werden weder dieser noch das nächste MacBook Pro in absehbarer Zeit auf den Markt kommen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Apple das neue MacBook Pro zurückhält, bis das M2 Ultra und ein duales M2 Ultra – Upgrades auf den M2-Chip – fertig sind.

Gurman hat auch angedeutet, dass Apple an einem MacBook Pro gearbeitet hat, das mit 40 CPU-Kernen und 128 Grafikkernen die doppelte Leistung des M1 Ultra bietet. Das MacBook Pro wird der letzte neue Mac sein, der auf Apple Silicon umgestellt wird.

Apple scheint sich also darauf vorzubereiten, Ende 2022 eine Reihe neuer MacBook-Modelle mit dem M2-Chip auf den Markt zu bringen. Dies könnte einen ähnlichen Weg einschlagen, den Apple bei der Enthüllung des Mac eingeschlagen hat M1 MacBook Air13 Zoll Macbook Pround Mac mini der Einstiegsklasse im November 2020, was darauf hindeutet, dass die Chips der M-Serie des Unternehmens einen Upgrade-Zyklus von etwa zwei Jahren haben.


Für das Neueste Tech-Neuigkeiten und Bewertungenfolgen Sie Gadgets 360 auf Twitter, Facebookund Google Nachrichten. Für die neuesten Videos zu Gadgets und Technik abonnieren Sie unsere Youtube Kanal.

Jasmin Jose ist Redakteurin bei Gadgets 360. Sie hat in der Vergangenheit investigative Dokumentationen, Werbespots und Videobeiträge über Kunst, Kultur, Wissenschaft und allgemeine Nachrichten gedreht. Sie glaubt an die Kraft des Internets und ist ständig auf der Suche nach der nächsten neuen Technologie, die das Leben auf der Erde verändern wird. Wenn sie nicht gerade Nachrichten macht, liest sie Belletristik, Physik oder Philosophie, pflückt Beeren oder redet über Kino. Schreiben Sie ihr an [email protected] oder nehmen Sie Kontakt mit ihr auf
…Mehr

Samsung Galaxy M53 5G-Spezifikationen erneut durchgesickert, wird möglicherweise nicht mit einem Ladegerät in der Box geliefert

Vi sperrt fast 8.000 SIM-Karten, nachdem die Polizei von Madhya Pradesh eine Mitteilung herausgegeben hat

Ähnliche Beiträge





Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"