Laut IT-Minister Ashwini Vaishnaw soll das Telekommunikationsgesetz einen Fahrplan für die Umstrukturierung und Innovation der Branche bereitstellen


Telekommunikationsminister Ashwini Vaishnaw sagte am Donnerstag, dass das neue Telekommunikationsgesetz einen klaren Fahrplan für die Umstrukturierung der Branche vorgeben und Innovationen fördern werde.

Während einer Rede auf einer Veranstaltung des Public Affairs Forum of India sagte der Minister, dass die Regierung in den nächsten eineinhalb bis zwei Jahren in der Lage sein sollte, den gesamten digitalen Regulierungsrahmen, der darauf abzielt, die gesellschaftlichen Ziele in Einklang zu bringen, vollständig zu überarbeiten. Pflichten und Rechte des Einzelnen und technologieunabhängiger Rahmen.

„Die Industrie durchläuft verschiedene Phasen. Manchmal aufgrund von Geschäftsumgebungen, technologischen Veränderungen und verschiedenen anderen Faktoren. Es besteht die Notwendigkeit einer Umstrukturierung. Wie tragen Sie das in die Rechnung ein, damit die Branche einen sehr klaren Fahrplan erhält? passieren, dann sind dies die Dinge, um die man sich kümmern muss. Das sind die Dinge, die meine Rechte sind, also wurde diese Art von klarem Rahmen in diesen Gesetzentwurf aufgenommen“, sagte Vaishnaw.

Er sagte, dass die digitale Welt eine umfassende Reihe von Gesetzen brauche, und der Premierminister habe dem Telekommunikationsministerium das Ziel gegeben, dass Indiens digitales Rechtsrahmen-Regulierungsrahmen einem globalen Benchmarking unterzogen werden sollte.

„Das bedeutet nicht, dass wir einfach herumgehen und das Beste der Welt kopieren. Das bedeutet, dass wir darauf abzielen müssen, einen digitalen Rechtsrahmen zu schaffen, den die Welt kommen und studieren sollte. Das ist ein sehr großes Ziel, aber es ist möglich “, sagte Vaishnaw. Laut dem Entwurf des Telekommunikationsgesetzes 2022 mögen Over-the-Top-Player Whatsapp, Zoomen und Google Duo – die Anruf- und Messaging-Dienste anbieten – benötigen möglicherweise Lizenzen für den Betrieb im Land.

Der Gesetzentwurf hat enthalten OTT im Rahmen des Telekommunikationsdienstes. Die Regierung hat in dem Gesetzentwurf eine Bestimmung vorgeschlagen, um auf Gebühren und Strafen zu verzichten Telekom und Internet Dienstleister.

Das Ministerium hat auch eine Bestimmung für die Rückerstattung von Gebühren vorgeschlagen, falls ein Telekommunikations- oder Internetanbieter seine Lizenz aufgibt.

Vaishnaw sagte, dass die nächsten 25 Jahre eine Zeit des integrativen Wachstums sein werden und Investitionen das wichtigste Instrument für das Wachstum sein werden und der Schwerpunkt auf Fertigung, Innovation, Vereinfachung von Regeln und Reformen in der sozialen Infrastruktur wie Bildung und Gesundheit liegen wird.


Für das Neueste Tech-Neuigkeiten und Bewertungenfolgen Sie Gadgets 360 auf Twitter, Facebookund Google Nachrichten. Für die neuesten Videos zu Gadgets und Technik abonnieren Sie unsere Youtube Kanal.

Regierung wird in den nächsten Tagen einen neuen Gesetzentwurf zum Datenschutz vorlegen: IT-Minister





Source link