Instagram versucht, Fotografen zu gefallen, indem es Vollbildbilder testet



AppleInsider wird von seinem Publikum unterstützt und kann als Amazon Associate und Affiliate-Partner Provisionen für qualifizierte Käufe erhalten. Diese Affiliate-Partnerschaften haben keinen Einfluss auf unsere redaktionellen Inhalte.

Instagram wird bald damit beginnen, ein neues Format für Fotos zu testen, das es Benutzern ermöglicht, 9:16-Bilder im Haupt-Feed zu posten, die den Vollbildvideos entsprechen, die die App weiterhin pusht.

Die Meta-eigene App hat nach und nach auf eine stärkere Nutzung von Videos gedrängt, auf Kosten der Fotografie. Allerdings wird man sich bald darum bemühen, dass die Fotografie auf ähnlichem Niveau neben Videos auf dem Dienst leben kann.

Enthüllt während einer wöchentlichen Ask Me Anything-Sitzung, Der Rand Berichte Adam Mosseri, CEO von Instagram, sagte, die App werde 9:16-Fotos „in ein oder zwei Wochen“ testen.

„Sie können große Videos haben, aber Sie können keine großen Fotos auf Instagram haben“, sagte Mosseri. „Also dachten wir, vielleicht sollten wir dafür sorgen, dass wir beide gleich behandeln.“

Zuvor waren Fotografen, die für den Feed bestimmt waren, auf ein 4:5-Format für Aufnahmen beschränkt, weit entfernt von dem Vollbild-Seitenverhältnis, das von Videos wie Instagrams Reels verwendet wird. Benutzer konnten zuvor 9:16-Bilder posten, jedoch nur über Stories, was bedeutete, dass die Bilder aus der Ansicht verschwanden, wenn sie nicht als Highlight gespeichert wurden.

Einige kreative Fotografen haben auch Reel-Videos erstellt, die einige Sekunden lang sind, aber nur einen Frame verwenden, wodurch der Eindruck erweckt wird, dass es sich um einen Bildpost im Vollbildmodus handelt. Aufgrund der Verwendung von Video kommt es jedoch zu einem Qualitätsverlust im Vergleich zu einem tatsächlichen Standbild.

Die Ankündigung der Änderung der Fotografie kann eine Änderung der Taktik für eine App sein, die darauf aus ist, die Funktionen von TikTok zu kopieren. Nach einem anfänglichen Versuch einer Vollbild-Benutzeroberfläche, die von Fotografen nicht gemocht wurde, weil sie Elemente überlagerte und Teile des Bildes verdeckte, führte die App die Benutzeroberfläche zurück.

Teil der Gegenreaktion war eine unerwartete Beschwerde der Prominenten Kylie Jenner und Kim Kardashian, die Mosseri aufforderten, „Instagram wieder zu Instagram zu machen“ und „aufzuhören zu versuchen, TikTok zu sein“. Die Nachricht spiegelte ein Meme wider, das von Fotografen über den Bedeutungsverlust von Standbildern im Dienst verbreitet wurde.

Advertisement

spot_img

Boku no Hero Academia...

Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba, the critically acclaimed series...

Berichten zufolge wurde die...

Einem Bericht zufolge hat die Google-Suche damit begonnen,...

Samsung Galaxy Watch 5:...

Robert Triggs / Android AuthoritySamsung Galaxy Watch 5...

Gerüchtezusammenfassung: Apples iPad der 10. Generation könnte ein bedeutendes Redesign erfahren

AppleInsider wird von seinem Publikum unterstützt und kann als Amazon Associate...

Boku no Hero Academia THE MOVIE: World Heroes‘ Mission – Tabidachi

Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba, the critically acclaimed series written and illustrated by Koyoharu Gotouge is coming this winter 2022 with a second season...

Berichten zufolge wurde die Google-Suche aktualisiert, um Spiele anzuzeigen, die in Cloud-Streaming-Diensten verfügbar sind

Einem Bericht zufolge hat die Google-Suche damit begonnen, Nutzern zu zeigen, welche Videospiele über einen bestimmten Cloud-Gaming-Dienst gestreamt werden können. Die Suchergebnisse...

Samsung Galaxy Watch 5: Buyer’s guide

Robert Triggs / Android AuthoritySamsung Galaxy Watch 5 Pro (L) and Galaxy Watch 5 (R)Samsung’s smartwatch series for 2022 is a clear case...

Nvidia: Avatare könnten menschliche Sprecher ersetzen

(Offenlegung NVIDIA ist ein Kunde des Autors)Nvidia präsentierte diese Woche bei Siggraph seine Sicht auf die Zukunft des Metaverse. Wie erwartet war...

iOS 16 Battery Percentage, Google vs Apple on RCS und VESA Studio Display im AppleInsider Podcast

AppleInsider wird von seinem Publikum unterstützt und kann als Amazon Associate...

KI-Algorithmus, der Anomalien im Gehirn erkennt, kann bei der Behandlung von Epilepsie helfen

Ein multinationales Forschungsteam unter der Leitung von UCL hat ein Programm für künstliche Intelligenz (KI) entwickelt, das winzige Gehirnanomalien identifizieren kann, die zu...