Google, NBCUniversal Lead Bid for Netflix’ Ad-Supported Subscription Plan Tie-Up: Report

Google von Alphabet und NBCUniversal von Comcast führen das Rennen um eine Zusammenarbeit mit Netflix an, um Netflix bei der Erstellung eines werbefinanzierten Abonnementplans zu unterstützen, berichtete das Wall Street Journal am Mittwoch unter Berufung auf Quellen.

KomcastDie Abteilung für Videowerbung von , Freewheel, kann helfen Netflix mit Technologie zur Bereitstellung von Anzeigen, während das Vertriebsteam von NBCUniversal den Streaming-Dienstleister beim Verkauf von Anzeigen in den Vereinigten Staaten und Europa unterstützen kann Bericht hinzugefügt.

Googledas bereits eine Beziehung zu Netflix als Anbieter von Tools zum Anzeigenkauf unterhält, könnte einen exklusiven Deal mit dem Unternehmen abschließen, heißt es in dem Bericht.

Netflix, Alphabet und Comcast reagierten nicht sofort auf die Anfragen von Reuters nach Kommentaren.

Netflix sagte im April hatten diese Inflation, der Krieg in der Ukraine und der harte Wettbewerb zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt zu einem Abonnentenverlust geführt.

Das Unternehmen könnte seinen günstigeren werbefinanzierten Abonnementplan bis Ende des Jahres, früher als ursprünglich geplant, einführen gemeldet bisher.

Letzten Monat hatten zwei Personen Zugriff auf die interne Netflix-Notiz geteilt es mit der New York Times, die enthüllt, dass Netflix-Führungskräfte beabsichtigen, die werbeunterstützte Stufe zwischen Oktober und Dezember 2022 einzuführen. Es ist zu diesem Zeitpunkt unklar, wie Netflix’ Streifzug in die Werbung funktionieren wird, da es einer der wenigen international ist – dazwischen Disney+, HBO Max, Amazon Prime-Video, AppleTV+, Hallo, Pfauund Überragend+ — um mehrere Pläne anzubieten, die sich in der Videoqualität und der Anzahl gleichzeitiger Bildschirme und nicht im Inhalt unterscheiden. Wird es eine werbefinanzierte Version der Mobil-, Basic-, Standard- und Premium-Pläne von Netflix geben? Das scheint wahrscheinlich, da es Netflix ermöglichen würde, Kunden auf breiter Ebene anzusprechen.

© Thomson Reuters 2022


Source link