Technologie

Google Hangouts aus dem Google Play Store und App Store entfernt während der Umstellung auf Google Chat


Google Hangouts – der eingestellte Messaging-Dienst, der 2013 als Google+-Funktion debütierte – wird durch Google Chat ersetzt, die Standard-Messaging-App für Google Workspace-Nutzer. Da sich der Übergang zum neuen Chat-Dienst in der Endphase befindet, entfernt Google die mobilen Hangouts-Apps aus dem Google Play Store und dem App Store. Android-Benutzer, die die App in der Vergangenheit heruntergeladen haben, können sie weiterhin in der Liste der von ihnen installierten Apps anzeigen, aber die App wird nicht mehr in den Suchergebnissen für bestehende und neue Benutzer angezeigt.

Laut a Prüfbericht von 9to5Google, die Treffpunkte App wurde sowohl aus dem Google Play Store als auch aus dem App Store von Apple entfernt, wodurch neue Benutzer daran gehindert werden, die eingestellte Chat-App herunterzuladen auf iOS und Android Geräte. Im November 2018 wurde berichtet, dass es Hangouts geben würde ersetzt von Google-Chat. Die Firma dann begann Übergang von Workspace-Benutzern von Hangouts zu Sich treffen im Oktober 2020.

Google Hangouts entfernt Google Play Store Google Hangouts

Google Hangouts ist derzeit für Benutzer sichtbar (links), die die App in der Vergangenheit heruntergeladen haben, neuen Benutzern wird ein Fehler angezeigt
Bildnachweis: Screenshot/ Google

Beide Google Play Store und Appstore Einträge für die Hangouts-App sind nicht mehr zugänglich, aber Benutzer, die die App in der Vergangenheit auf ihr Android-Smartphone heruntergeladen haben, können sie in der Google Play Store-App anzeigen, indem sie auf ihr Profilfoto tippen und dann auswählen Verwalten Sie Apps und Geräte > Verwalten > Nicht installiert.

Gadgets 360 konnte überprüfen, dass beide Einträge für Hangouts nicht mehr im App Store und im Google Play Store verfügbar waren, während die App auf einem Android-Telefon, auf dem die App zuvor installiert war, heruntergeladen werden konnte. Die Funktionalität der App scheint vorerst nicht eingeschränkt zu sein, sodass Nutzer, die die Hangouts-App noch auf ihrem iPhone und Android-Smartphone haben, voraussichtlich Kontakten Nachrichten senden können, bis der Zugriff von Google deaktiviert wird.

Laut dem 9to5Google-Bericht verschiebt Google bereits bestehende Workspace-Unternehmenskonten, die Hangouts zu Chat verwenden, und kostenlose Konten werden voraussichtlich folgen. Benutzer, die Google Chat noch nicht auf ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen haben, haben zwei Möglichkeiten, sobald die Hangouts-App deaktiviert ist: Verwenden Sie die Google Mail-App, die mit integrierter Chat- und Meet-Unterstützung geliefert wird, oder laden Sie die spezielle Google Chat-App auf ihre Geräte herunter.




Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: