‚GoodFellas‘ und Apple TV+ ‚Black Bird‘-Star Ray Liotta stirbt im Alter von 67 Jahren


AppleInsider wird von seinem Publikum unterstützt und kann als Amazon Associate und Affiliate-Partner Provisionen für qualifizierte Käufe erhalten. Diese Affiliate-Partnerschaften haben keinen Einfluss auf unsere redaktionellen Inhalte.

Schauspieler Ray Liotta aus „Goodfellas“ und dem kommenden Apple TV+ Drama „Black Bird“ starb am Donnerstag im Alter von 67 Jahren im Schlaf.

Ray Liotta ist vor allem für seine Rolle in seinem Breakout-Film „Goodfellas“ bekannt, einem Krimidrama unter der Regie von Martin Scorsese. Er war kürzlich wieder in Filmen wie „The Many Saints of Newark“ aufgetreten und sollte in einer kommenden Apple TV+-Serie mit dem Titel „Black Bird“ auftreten.

Entsprechend TerminLiotta starb im Schlaf in der Dominikanischen Republik, wo er den Film „Dangerous Waters“ drehte. Weitere Details wurden nicht bekannt gegeben.

Ray Liotta wurde 67 und hinterlässt seine Tochter Karsen und seinen Verlobten Jacy Nittolo.

Apple wird „Black Bird“ am 8. Juli auf Apple TV+ uraufführen, wobei Liotta als Vater der Hauptfigur „Big Jim“ auftritt. Er spielte an der Seite von Taron Egerton, der ein Highschool-Wunderkind spielte, das zum beschuldigten Drogendealer wurde, dem 10 Jahre Gefängnis drohen.

Es ist unwahrscheinlich, dass Liottas Tod Apples Veröffentlichung von „Black Bird“ beeinflusst, da die Dreharbeiten für die Show vermutlich abgeschlossen sind und eine zweite Staffel als limitierte Serie wahrscheinlich nie geplant war. Apple hat dazu keine Stellungnahme abgegeben.