Technologie

Gigantischer Asteroid BO76 fliegt diese Woche mit 50.000 km/h an der Erde vorbei: Alles, was Sie wissen müssen


Die NASA sagte, dass sich diese Woche ein gigantischer Asteroid der Erde nahe nähern wird. Wissenschaftler haben die Größe des Weltraumfelsens – genannt 2013 BO76 – auf etwa 200 bis 450 Meter Breite bestimmt und er wird sich mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit von 50.000 km/h fortbewegen. Obwohl die NASA den Asteroiden als „potenziell gefährlich“ eingestuft hat, wird erwartet, dass er in sicherer Entfernung an der Erde vorbeifliegt. Der Asteroid – so groß wie ein Fußballstadion – wird sich laut NASA am frühen Freitag in Indien der Erde am nächsten nähern.

NASA sagte, dass der Asteroid in seiner nächsten Entfernung über 51 Lakh Kilometer von uns entfernt sein wird – mehr als das 13-fache der Entfernung zwischen Mond und Erde. Warum wird es also als potenziell gefährlich eingestuft? Die Klassifizierung wird von Wissenschaftlern basierend auf der Größe eines Asteroiden sowie seinem Potenzial, nahe an der Erde vorbeizufliegen, verwendet. Das bedeutet nicht unbedingt, dass der Asteroid der Erde gefährlich nahe ist.

Warum heißt es dann „nahe Annäherung“? Es ist ein relativer Begriff. Astronomen sehen einige Asteroiden näher an der Erde vorbei, als sie es normalerweise tun. In Wirklichkeit könnten diese nahen Annäherungen ein Vielfaches der Erde-Mond-Entfernung betragen.

Aus diesem Grund wurde der Asteroid BO76 auf der Liste der bevorstehenden „Close Approaches“ der NASA aufgeführt.

Laut dem Center for Near-Earth Object Studies (CNEOS) der NASA würde der Asteroid BO76, wenn er sich diese Woche so nahe nähert, eine Geschwindigkeit von etwa 50.000 km/h haben.

CNEOS verfolgt täglich Himmelskörper, um Warnungen vor denen auszugeben, die uns näher kommen. Aber die Agentur hat regelmäßig versichert, dass sie keinen großen Asteroiden gefunden hat, der auf absehbare Zeit die Gefahr einer Kollision mit der Erde darstellt. Auf der ganzen Welt fallen oft kleine Asteroiden aus dem Weltraum. Das letzte Mal, als ein gigantischer Asteroid die Erde traf, löschte er die Dinosaurier vom Planeten aus.

Die NASA arbeitet an einer Technologie, um dies zu können die Flugbahn ändern eines Asteroiden, der eine Bedrohung für die Erde darstellte.






Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: