Gebogene Großbildleinwand von Philips – Alles über DATA, Datatid TechLife

Gebogene Großbildleinwand von Philips

Teilen

Der neue Philips 349X7FJEW Monitor bietet 34 Zoll UltraWide QHD und kann Bilder von zwei Geräten gleichzeitig anzeigen

Die 1800R-Krümmung des Bildschirms sollte ein beeindruckendes Bilderlebnis bieten, und der neue Philips 349X7FJEW ist im UltraWide 21: 9-Format konzipiert, das dem Benutzer viel Raum für Multitasking bietet.

Die hohe Quad-HD-Auflösung (3440 x 1440 Pixel) ist von Vorteil, wenn mit der MultiView-Funktion große Mengen an Informationen gleichzeitig auf dem Bildschirm dargestellt werden sollen.

Der Monitor kann Eingaben von zwei Systemen gleichzeitig streamen. Es kann entweder in zwei identische Abschnitte unterteilt werden oder einer der Abschnitte kann im Bild-in-Bild-Format (PiP) angezeigt werden. Auf diese Weise können Benutzer Live-Nachrichten oder Sport-Feeds im Auge behalten, während sie an einem Dokument arbeiten.

Der Bildschirm ist breit genug, um die gesamte Timeline auf einmal zu sehen, und das sRGB-Farbspektrum von 117,3 % (CIE1931) ermöglicht Fotografen und Videoproduzenten eine hervorragende Farbwiedergabe. Dank der AMD FreeSync-Technologie werden alle Arten der Videowiedergabe ruckelfrei, ohne Wackeln, Tearing oder Bewegungsunschärfe, ausgeführt.

Flexibles Design

Ein randloses Design verleiht dem Bildschirm ein schlankes Aussehen, ergänzt durch die dezente Krümmung und die glänzende Chromoberfläche des Bildschirms.

Der Bildschirm ist höhenverstellbar und neigbar, sodass der Nutzer den gewölbten Sichtbereich optimal in Bezug auf sein Blickfeld positionieren kann, wodurch unbequeme und ungesunde Sitzpositionen vermieden werden können.

Der Philips 349X7FJEW ist außerdem mit der Einstellung LowBlue Mode ausgestattet. Studien haben gezeigt, dass so etwas wie ultraviolette Strahlen Augenschäden verursachen können, kurzwelliges blaues Licht von LED-Bildschirmen kann Augenschäden verursachen und das Sehvermögen im Laufe der Zeit beeinträchtigen. Die Einstellung des Philips LowBlue-Modus wurde entwickelt, um mehr Komfort zu schaffen, und verwendet intelligente Softwaretechnologie, um schädliches kurzwelliges blaues Licht zu reduzieren.

Es ist kein separater USB-Hub auf dem Desktop erforderlich: Mehrere Geräte können an den integrierten Hub angeschlossen werden, was die Anzahl der Kabel reduziert und einen schnellen Zugriff auf USB ermöglicht. Der Bildschirm kann auch zum schnellen Aufladen von über USB angeschlossenen Geräten verwendet werden.

Der Philips 349X7FJEW hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 6.689 Kronen und ist ab Ende April im Handel erhältlich.


STICHWORTE

gekrümmter Bildschirm

Philips

Ultrawide-QHD


Teilen



Kompakte Fotokanone für die Feiertage



Anleitung: Erstellen Sie die ultimative Windows-Reparaturdiskette