Technologie

Firefox-Update bringt Werbung in die Adressleiste: Deaktivieren


Firefox bringt mit dem neuesten Update 93.0 gesponserte Adressleistenvorschläge in seinen Browser. Das bedeutet, dass Mozilla Inhalte von Partnern basierend auf Ihren Suchanfragen direkt in der Adressleiste anbietet. Diese Werbelinks werden neben allen üblichen Suchvorschlägen wie dem Browserverlauf angezeigt und könnten sich als aufdringlich erweisen. Das Web ist auf jeder Seite mit Anzeigen gefüllt, und das Hinzufügen dieser Anzeigen in der Adressleiste kann Firefox-Benutzer verärgern. Mozilla nennt diese Funktion Firefox Suggest und es gibt auch eine einfache Möglichkeit, sie zu deaktivieren.

Firefox hat seine aktualisiert Support-Seite um mehr über diese neue Firefox Suggest-Funktion zu erklären. Auf der Seite nennt Firefox es eine „Funktion, die als vertrauenswürdiger Leitfaden für das bessere Web dient und relevante Informationen und Websites an die Oberfläche bringt, die Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen“. Diese relevanten Vorschläge stammen „von vertrauenswürdigen Partnern basierend auf dem, wonach Sie suchen“. Traditionell bietet die Adressleiste Vorschläge wie den Browserverlauf und geöffnete Tabs, aber wenn Firefox Suggest aktiviert ist, werden auch Vorschläge von Mozillas Partnern angezeigt.

Diese Vorschläge werden nicht automatisch aktiviert. Nach dem Update auf die neueste Version sendet Ihnen Firefox eine Benachrichtigung, in der Sie aufgefordert werden, Firefox Suggest zu aktivieren. Um diese Vorschläge zu aktivieren, kann ein Benutzer auf „Vorschläge zulassen“ klicken, wenn er die Benachrichtigungsaufforderung erhält, oder auf „In den Einstellungen anpassen“, um das Erlebnis und die Arten von Vorschlägen auszuwählen, die in der Adressleiste angezeigt werden.

Mozilla ist eine Partnerschaft mit adMarketplace eingegangen, um seinen Benutzern gesponserte Ergebnisse anzubieten. Gesponserte Links werden am Ende der traditionellen Vorschläge angezeigt und basieren auf den Schlüsselwörtern, die Sie in die Adressleiste eingeben.

So deaktivieren Sie gesponserte Vorschläge in Firefox:

Benutzer, die Firefox Suggest aktiviert haben, können es einfach deaktivieren, indem sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Klicken Sie oben Menütaste im Firefox-Browser

  2. Klicke auf Einstellungen > Datenschutz und Sicherheit.

  3. Geh runter zum Adressleistenoptionen und geh zu Firefox-Vorschlag Sektion

  4. Um kontextbezogene Vorschläge zu aktivieren oder zu deaktivieren, aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Kontextuelle Vorschläge.

  5. Um herkömmliche Adressleistenvorschläge zu aktivieren oder zu deaktivieren, wie z. B. Firefox Suggest-Ergebnisse aus dem Browserverlauf und Lesezeichen, aktivieren oder deaktivieren Sie die zugehörigen Kontrollkästchen.

Für das Neueste Tech-Neuigkeiten und Bewertungenfolgen Sie Gadgets 360 auf Twitter, Facebookund Google Nachrichten. Für die neuesten Videos zu Gadgets und Technik abonnieren Sie unsere Youtube Kanal.

Trailer zu Resident Evil: Willkommen in Raccoon City jetzt auf Englisch und Hindi erhältlich

Ähnliche Beiträge





Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"