Technologie

Dyson Zone Luftreinigende Kopfhörer mit elektrostatischer Filterung, ANC-Unterstützung angekündigt


Dyson Zone Luftreinigungskopfhörer wurden am Mittwoch vom Unternehmen vorgestellt. Der neue Dyson Zone markiert den ersten Vorstoß des Unternehmens in das Wearable-Segment und bietet einen gereinigten Luftstrom zu Nase und Mund des Trägers sowie ein integriertes Paar Over-Ear-Kopfhörer, die einen neutralen Frequenzgang, geringe Verzerrung und Unterstützung für die Geräuschunterdrückung bieten. Die luftreinigenden Kopfhörer verfügen über Hochleistungsfilter mit miniaturisierten Luftpumpen und wurden nach Angaben des Unternehmens nach sechs Jahren Forschung und Entwicklung entwickelt.

Dyson Zone Preis, Verfügbarkeit

Die Dyson-Zone Der Preis wird vom Unternehmen noch bekannt gegeben. Das Unternehmen gab bekannt, dass die luftreinigenden Kopfhörer ab Herbst 2022 weltweit erhältlich sein werden und die Zeiten je nach geografischer Region variieren werden. Weitere Details zur Verfügbarkeit werden laut Dyson in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

Dyson Zone-Spezifikationen

Der neu angekündigte Dyson Zone verfügt über zwei Motoren in den Ohrmuscheln, die zwei Ströme gereinigter Luft an Nase und Mund liefern. Es bietet vier Luftreinigungsmodi – niedrig, mittel, hoch und automatisch – die nach Angaben des Unternehmens für unterschiedliche Belastungsgrade ausgelegt sind. Der Dyson Zone verfügt über eingebaute Beschleunigungsmesser, um bei Bedarf automatisch zwischen den Modi für hohe, mittlere und niedrige Reinigung umzuschalten, so das Unternehmen.

dyson zone luftreinigende kopfhörer prototypen dyson inline dyson

Dyson hat nach eigenen Angaben sechs Jahre und 500 Prototypen in die Entwicklung der luftreinigenden Dyson Zone-Kopfhörer investiert
Bildnachweis: Dyson

Der Luftreinigungsmechanismus der Dyson Zone basiert auf elektrostatischer Filterung und soll angeblich 99 Prozent der Partikelverschmutzung bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometern, einschließlich Staub, Pollen und Bakterien, einfangen. Laut Dyson soll es auch Stadtgase wie Stickstoffdioxid, Schwefeldioxid und Ozon herausfiltern. Die neu angekündigte Dyson Zone wird sich mit der Anwendung des Unternehmens verbinden, um die Filtration zu überwachen und verschiedene Einstellungen zu steuern, so das Unternehmen.

Ausgestattet mit Neodym-Treibern bieten die Dyson Zone Over-Ear-Kopfhörer laut Unternehmen eine neutrale Klangsignatur. Die Kopfhörer verfügen über drei aktive Geräuschunterdrückungsmodi (ANC) – Isolation, Konversation und Transparenz. Der Isolationsmodus ist die höchste ANC-Stufe, während der Konversationsmodus Gespräche in der Nähe verstärkt und die Reinigung ausschaltet, wenn das Visier abgesenkt wird. Der Transparenzmodus ermöglicht es Benutzern, Geräusche um sich herum zu verstärken, sodass sie sich ihrer Umgebung bewusst sind.

Die neuen luftreinigenden Kopfhörer lassen sich laut Dyson in vier verschiedenen Modi nutzen. Im kombinierten Luftreinigungs-, Audiowiedergabe- und ANC-Modus bleibt das Visier am Kopfhörer befestigt, während Benutzer das Visier für den Nur-Audio-Modus optional entfernen können. Benutzer, die in Regionen leben, in denen FFP2-konforme Gesichtsbedeckungen aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie obligatorisch sind, können nach Angaben des Unternehmens auch einen Gesichtsbedeckungsaufsatz verwenden, der die erforderlichen Filterstandards erfüllt, die im Lieferumfang der Dyson Zone enthalten sind.




Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: