Technologie

Die offene Welt von Spider-Man PS4 ist die beste, die wir seit Jahren gesehen haben. Hier ist der Grund.


Wie die meisten Big-Budget-Spiele dieser Generation, Spider Man auf der PS4 Sport eine offene Welt. Während dieser Begriff allein eine Art nahezu endlose Menge an Gameplay impliziert, deutet er in letzter Zeit auch auf eine überwältigende Angst hin, die das Spielen viel umständlicher macht, als es sein sollte.

Dies ist größtenteils darauf zurückzuführen, dass Open-World-Spiele voller Nebenziele und Inhalte sind, die für den Abschluss der Hauptgeschichte nicht entscheidend sind. Viele moderne Spiele versuchen, dies hochzuspielen, um zu zeigen, dass es viel zu tun gibt, und unsere vervollständigenden, von Zwangsstörungen durchsetzten Tendenzen zu nutzen. Das Ergebnis ist ein Spiel, das mit fleißiger Arbeit überladen ist und mit Markierungen, Symbolen, Nebenquests, Sammelaktionen und Hinweisen in Hülle und Fülle schließlich zu einer Belastung für den Spieler wird. Es zeigt sich in den Spielen von Ubisoft, insbesondere in der Assassin’s Creed-Reihe.

Öffnen Sie die Karte auf halbem Weg durch eine der letzten, wie z Assassin’s Creed Syndicate, und Sie sind wahrscheinlich verwirrt darüber, wohin Sie gehen und was Sie tun sollen. Das ist am unteren Ende des Spektrums. Andere mögen Assassin’s Creed Unity hatte außerhalb der Hauptgeschichte so viel zu tun, dass man nicht mehr als ein paar Schritte gehen konnte, ohne sich in einer der vielen Aktivitäten wiederzufinden, wie z. B. einen Handtaschendieb zu Fuß zu jagen.

Spider-Man auf PS4 vermeidet es geschickt, denselben Weg mit einer Karte zu gehen, die zwar voller Missionen, Nebenquests, Herausforderungen und dergleichen ist, sich aber nie überwältigend anfühlt.

Dies ist teilweise der Kartengröße von Spider-Man zu verdanken. Im Vergleich zu anderen Superhelden-Spielen wie z Batman Arkham Knight, die Karte von New York City in Spider-Man ist nicht so groß oder vollgestopft mit Zielen. In Anbetracht der meisten großen Open-World-Spiele – wie dem kommenden Nur Ursache 4 – sich auf der Größe ihrer Karte verkaufen, scheint Spider-Mans in sich geschlossene Skala intimer und unmittelbarer. Es gibt Ihnen den Raum, zu atmen und die vielen Sehenswürdigkeiten und Geräusche des Spiels aufzunehmen oder einfach die Straße entlang zu gehen und einem New Yorker ein High-Five zu geben, so lächerlich das auch klingen mag.

Darüber hinaus wird der Nebeninhalt über die Dauer des Spiels strategisch per Tropf gefüttert. Sie werden nicht auf einmal über seine Herausforderungs-Token, Forschungs-Token, Orientierungs-Token, Basis-Token und Verbrechen-Token unterrichtet. Stattdessen werden sie im Verlauf der Geschichte verteilt. Darüber hinaus integrieren sie sich auch nahtlos in die Überlieferung. Im Gegensatz zu den meisten Open-World-Spielen existieren sie nicht in einem Vakuum; Wenn Sie sie abschließen, knüpfen Sie wieder an die Spielwelt und die Geschichte an.

Erhalten Sie genügend Herausforderungsmarken, indem Sie Bomben, Drohnen entschärfen oder Söldner ausschalten, und Sie werden sich gegen den kleinen Superschurken Taskmaster behaupten. Stoppen Sie Verbrechen in der ganzen Stadt, und New Yorks bester Spider-Man-Kritiker J Jonah Jameson wird in seiner Radiosendung über Ihre Heldentaten sprechen. Alles, was Sie tun, fließt zurück in das Spiel und lässt Sie sich fragen, was Sie als nächstes erwartet. Es gibt auch einen Gameplay-Anreiz, sich die Mühe zu machen. Anstatt eine Liste mit Zielen auf der Karte abzuhaken, verwenden Sie diese Token, um Spider-Man-Anzüge freizuschalten, die dem Charakter nicht nur ein anderes Aussehen verleihen, sondern Ihnen auch Zugang zu neuen Kräften gewähren.

Und obwohl es nichts Neues ist, Ihre Aktionen an den Gesamtzustand des Spiels zu binden, treibt Spider-Man es nicht auf die Spitze, wie es Batman Arkham Knight getan hat, wo das wahre Ende des Spiels davon abhing, dass Sie alles erledigt haben. Von seinen vielen Fetch-Quests bis hin zu seinen Riddler-Herausforderungen, die hart sind, um hart zu sein, ist die 100-prozentige Vollendung von Batman Arkham Knight eine seelenzerstörende Übung. Gleiches gilt für die Erlangung des eigentlichen Endes Schatten des Krieges, was Sie dazu zwingt, sich durch jede Menge Nebenziele zu quälen. Spider-Man auf PS4 respektiert Ihre Zeit, indem es keine wichtigen Inhalte hinter solchen Ereignissen versteckt.

All dies macht Spider-Man auf der PS4 zu einem der seltenen Spiele der aktuellen Generation, bei dem der Erhalt seiner Platin-Trophäe – die dafür vorgesehen ist, alles zu vervollständigen, was sie zu bieten hat – eine erreichbare Angelegenheit ist. Sie fühlen sich nie unter einer scheinbar unüberwindbaren Anzahl von Zielen oder Aufgaben begraben. In einer Zeit, in der Franchise wie Call of Duty verzichtet auf Einzelspieler-Hijinks Für reine Multiplayer-Angelegenheiten macht das clevere Open-World-Design Spider-Man auf PS4 zu einem der seltenen Einzelspieler-Titel, die Sie beenden und immer wieder darauf zurückkommen möchten.


Wenn Sie ein Fan von Videospielen sind, schauen Sie mal rein Übergang, Gaming-Podcast von Gadgets 360. Du kannst es dir anhören über Apple-Podcasts oder RSSoder hören Sie sich einfach die Folge dieser Woche an, indem Sie unten auf die Wiedergabeschaltfläche klicken.



Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: