Die Massenakzeptanz von Metaverse könnte noch Jahre entfernt sein, der Weg zu Gewinnen unklar, Pionieransprüche


Große Marken eilen in die Metaverse, aber der Weg zum Profit ist noch unklar und die Massenakzeptanz könnte noch Jahre entfernt sein, sagte einer der größten Akteure der Branche, Sebastien Borget, in einem Interview mit AFP.

Borget ist Mitbegründer von Der Sandkasteneine Plattform, die als Spiel für Mobiltelefone und PCs begann, sich aber in eine virtuelle Welt verwandelt, in der jeder Land in Form von digitalen Wertmarken kaufen kann.

Modemarken wie Gucci und Adidas, Finanzunternehmen Axa und HSBC und Warner Music gehören zu denen, die sich bereits entschieden haben, sich in The Sandbox niederzulassen.

„Es ist vor allem ein Ort für Kreativität und Erfahrung“, sagte der Franzose Borget und distanzierte sich damit von der Idee, dass es sich lediglich um ein kommerzielles Unterfangen handele.

„Marken gehen nicht dorthin, um Geld zu verdienen, wir wissen nicht, wie das geht.“

Enthusiasten sind davon überzeugt, dass Internetnutzer in naher Zukunft auf Plattformen wie The Sandbox oder dem Hauptkonkurrenten Decentraland einkaufen, sich mit Freunden treffen oder zu Konzerten gehen werden.

Benutzer werden Virtual-Reality-Headsets aufsetzen, kaufen und verkaufen Kryptowährungen und haben alle ihre Transaktionen auf der Blockchain gespeichert – eine Art digitales Hauptbuch.

So zumindest die Theorie.

Digitale Besitzer

The Sandbox ist immer noch größtenteils ein Questspiel, bei dem Spieler durch Landschaften hüpfen, die in Blockgrafiken dargestellt sind, Schätze sammeln und Feinde besiegen.

Die Spieler werden auch ermutigt, ihre eigenen Welten zu bauen und Spiele zu erfinden.

Die Metaverse-Version – bei der Spieler größtenteils dasselbe tun, aber Belohnungen in Kryptowährung verdienen und zusätzliche Ausrüstung für ihre Avatare kaufen können – wurde nur für besondere Veranstaltungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Rund 350.000 Besucher kamen bei der letzten Eröffnung im März, sagte Borget, weit hinter seinem Ziel zurück, „Hunderte von Millionen“ anzuziehen.

„Wir hoffen, dies innerhalb von fünf bis zehn Jahren zu erreichen“, sagte er.

Aber es gibt immer noch viel öffentliche Skepsis gegenüber dem Metaversum und dem breiteren Web3-Phänomen – eine Idee für ein Blockchain-basiertes Internet, das sich eher auf Einzelpersonen als auf große Social-Media-Plattformen konzentriert.

Der Handel mit Kryptowährungen untermauert die kommerzielle Seite von web3, aber die Hauptmünzen sind äußerst instabil und Transaktionen können eine große Menge Energie verbrauchen.

Das Kryptowährungs-Ökosystem ist weitgehend unreguliert, weist klaffende Sicherheitslücken und wenig Versicherung auf, wodurch die Benutzer für Betrug und Betrug anfällig sind.

Aber Borget ist zuversichtlich, dass das Angebot eines Raums für Einzelpersonen, um Kontakte zu knüpfen, Handel zu treiben, zu spielen – und vor allem ihren digitalen Fußabdruck zu besitzen – sich durchsetzen wird.

„Zum ersten Mal haben die Benutzer das Eigentum an ihren digitalen Inhalten“, sagte er.

„Der Avatar, die Wearables, die Ausrüstung, das Land, die Häuser … alles gehört ihnen. Sie können darüber verfügen, wie sie wollen.“

Frühzeitige Anwender

Trotz seines Fokus auf die sozialen und kreativen Aspekte hat The Sandbox ein klares kommerzielles Motiv.

Es nimmt fünf Prozent Provision auf alle Transaktionen und kassiert Gewinne aus dem Verkauf von virtuellem Land. Der Umsatz betrug im vergangenen Jahr 200 Millionen US-Dollar (rund 1.600 Mrd. Rupien).

Viele große Unternehmen sind eingesprungen, und Borget betont, dass The Sandbox nur 166.464 virtuelle Grundstücke im Angebot hat.

„Diese Karte hat eine endliche Anzahl von Plots, was nicht bei allen dezentralisierten virtuellen Welten der Fall ist“, sagte Borget.

„Wir haben bisher 70 Prozent davon verkauft.“

Der Verkauf von virtuellem Land durch das Unternehmen überstieg im vergangenen Jahr 500 Millionen US-Dollar (ungefähr 4.000 Rupien), und Borget behauptete, sein Metaverse habe einen Marktanteil von 64 Prozent.

Aber Borget sagte, dass Marken immer noch nach dem besten Weg suchen, ihre virtuellen Geschäfte und Büros zu entwickeln.

„Marken haben das Web nur langsam angenommen“, sagte er.

„Mit web3 versuchen sie, etwas früher einzusteigen, um ihre Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen.“




Source link

Advertisement

spot_img

Das Motorola Razr 2022...

Wenn Sie ein unabhängig überprüftes Produkt oder eine...

LinkedIn kündigt anklickbare Links,...

LinkedIn hat am Donnerstag neue Funktionen angekündigt,...

Razer Kishi V2 startet:...

Oliver Cragg / Android AuthorityTL;DR Das Razer Kishi V2...

MacBook-Pro-Hersteller Quanta bezahlt Randalierer, damit sie in der Fabrik bleiben

AppleInsider wird von seinem Publikum unterstützt und kann als Amazon Associate...

Das Motorola Razr 2022 verbessert die vorherige Iteration erheblich

Wenn Sie ein unabhängig überprüftes Produkt oder eine Dienstleistung über einen Link auf unserer Website kaufen, erhält SPY.com möglicherweise eine Affiliate-Provision. Das Motorola Razr...

LinkedIn kündigt anklickbare Links, Vorlagen und neue Karussells für Ersteller an

LinkedIn hat am Donnerstag neue Funktionen angekündigt, mit denen Entwickler auf einfache Weise ansprechende visuelle Inhalte erstellen und auf der Plattform teilen...

Razer Kishi V2 startet: Hier sind die Informationen, die Sie brauchen

Oliver Cragg / Android AuthorityTL;DR Das Razer Kishi V2 ist der offizielle Nachfolger des Originals von 2020. Es behält das gleiche Gesamtdesign bei, fügt aber...

Gerüchtezusammenfassung: Apples iPad der 10. Generation könnte ein bedeutendes Redesign erfahren

AppleInsider wird von seinem Publikum unterstützt und kann als Amazon Associate...

Boku no Hero Academia THE MOVIE: World Heroes‘ Mission – Tabidachi

Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba, the critically acclaimed series written and illustrated by Koyoharu Gotouge is coming this winter 2022 with a second season...

Berichten zufolge wurde die Google-Suche aktualisiert, um Spiele anzuzeigen, die in Cloud-Streaming-Diensten verfügbar sind

Einem Bericht zufolge hat die Google-Suche damit begonnen, Nutzern zu zeigen, welche Videospiele über einen bestimmten Cloud-Gaming-Dienst gestreamt werden können. Die Suchergebnisse...

Samsung Galaxy Watch 5: Buyer’s guide

Robert Triggs / Android AuthoritySamsung Galaxy Watch 5 Pro (L) and Galaxy Watch 5 (R)Samsung’s smartwatch series for 2022 is a clear case...