Urlaub

Die 11 Gründe, warum Sie dieses Jahr Kerala besuchen müssen


Kerala, ein kleiner Bundesstaat im Süden Indiens, ist ideal für Familienurlaube und romantische Kurzurlaube. Berühmt für seine natürliche Schönheit wird Kerala oft als „Gottes eigenes Land“ bezeichnet. Eingebettet zwischen dem Arabischen Meer und den Western Ghats gibt es viele Gründe, Kerala zu besuchen. Von seiner reichen Kultur bis hin zu seinen üppigen grünen Hügeln, ruhigen Backwaters und unberührten Stränden ist jeder Winkel des Staates auf seine eigene Weise bemerkenswert. Abgesehen davon ist Kerala auch bekannt für seine 100%ige Alphabetisierungsrate, Ayurveda-Behandlungen, köstliche Küche und seine vielen Gewürz- und Teeplantagen. Hier sind 11 gute Gründe, warum dieses Reiseziel auf der Wunschliste jedes Reisenden stehen sollte.

Die ruhigen Backwaters

Einer der Hauptgründe für einen Besuch in Kerala sind die ruhigen und wunderschönen Backwaters. Die Backwaters von Kerala sind ein Netz von Kanälen, die von Palmen gesäumt sind. Backwaters in Kerala beherbergen auch eine einzigartige Vielfalt an Flora und Fauna. Sie können in einem traditionellen Kerala-Hausboot durch die Backwaters fahren oder mit dem Kajak oder Kanu durch sie fahren. Zweifellos eines der besten Dinge, die man in Kerala unternehmen kann! Die besten Orte, um die Backwaters von Kerala zu erkunden, sind Alleppey, Kumarakom, Kollam, Kasaragod und Kuttanad.

Hausbootfahrt durch die Backwaters, Kerala, Indien
Hausbootfahrt durch die Backwaters, Kerala, Indien

Üppige Bergstationen

Wenn Sie lieber zur coolen Bergstation als zu den sonnigen Stränden fahren möchten, dann gibt es in Kerala viele Möglichkeiten. Wayanad ist wegen seiner atemberaubenden Natur einer der beliebtesten Touristenorte in Kerala. Es ist bekannt für seine vielfältigen Wälder entlang des Flusses Kabini sowie für seine Kaffee-, Kautschuk- und Gewürzplantagen. Munnar, eine der besten Bergstationen in Kerala, ist berühmt für ihre Teegärten und Teemuseen. Sie werden auch beliebte Touristenorte in Kerala wie Thekkady finden, das für seine Flora und Fauna bekannt ist. In Athirapally können Sie während des Monsuns riesige Wasserfälle sehen.

Teeplantage auf dem Anwesen in Kerala, Indien
Teeplantage auf dem Anwesen in Kerala, Indien

Es sind viele Plantagen

Die Kaffee-, Tee- und Gewürzplantagen in Kerala sind sehr berühmt. Sie finden diese malerischen Orte über den ganzen Staat verteilt, an Reisezielen wie Munnar, Wayanad und Thekkady. Inmitten üppiger grüner Hügel bieten sie malerische Ausblicke und die Möglichkeit, eine Vielzahl von Tee- und Kaffeearomen zu probieren.

Munnar Indien Sehenswürdigkeiten in Kerala
Munnar Indien Sehenswürdigkeiten in Kerala

Ayurveda-Behandlungen

Die Massagen und Ayurveda-Behandlungen in Kerala sind auf der ganzen Welt berühmt. Wörtlich übersetzt „Wissenschaft vom Leben“, ist Ayurveda eine der ältesten Formen der traditionellen Medizin und wird in Indien seit Tausenden von Jahren praktiziert. Die Mehrheit der Touristen kommt wegen dieser Erfahrung nach Kerala. Es gibt viele Ayurveda-Zentren in Kerala, Kottakkal, Ashtamgam, Vaidyaratnam Oushadhasala, um nur einige zu nennen. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich mit Therapien, die Ihnen helfen, sich zu entspannen, darunter Massagen, Öle, Yoga und mehr.

Kaukasische Frau mit Ayurveda-Shirodhara-Behandlung in Indien
Besuchen Sie Kerala, um sich zu verjüngen

Lesen Sie auch: Alles, was Sie über Kerala Ayurveda-Massagen wissen müssen

Vielfältige Nationalparks

Es gibt über 25 Naturschutzgebiete und Nationalparks in Kerala. Sie beherbergen zahlreiche Arten von Wildtieren und Zugvögeln, darunter Elefanten, Languraffen und Tiger. Das Periyar Tiger Reserve, das Muthanga Wildlife Sanctuary, das Wayanad Wildlife Sanctuary, der Mathikettan Shola National Park und das Mangalavanam Bird Sanctuary sind nur einige davon.

Periyar_Thekkady Kerala
Vielfältige Nationalparks

Einzigartige Kerala-Kultur und -Tradition

Kerala hat ein wirklich einzigartiges kulturelles Erbe, einschließlich gut erhaltener Tanzformen, Volksmärchen und Kunst. Dazu gehören der berühmte Kathakali, eine Tanzform aus dem 17. Jahrhundert mit aufwändigem Make-up und Kostümen, und Kalaripayattu, eine traditionelle Kampfkunst. Es gibt auch Chakyar Koothu, eine Form der Comedy-Satire, Mohiniyattam, einen klassischen Tanz aus dem 16. Jahrhundert, und Theyyam, eine traditionelle Form der Anbetung, die Tanz beinhaltet.

Theyyam-Aufführung - besuchen Sie Kerala
Kulturerbe in Kerala

Ein langes historisches Erbe

Die Geschichte von Kerala ist voll von alten Schätzen, die sich in seiner langen Geschichte widerspiegeln. Verpassen Sie nicht Kochi, das voller faszinierender Sehenswürdigkeiten ist, wie der Paradesi-Synagoge in Jew Town mit ihren chinesischen Kacheln und belgischen Kronleuchtern, dem holländischen Palast (auch bekannt als Mattancherry-Palast) mit seinen mythologischen Fresken, dem Grab von Vasco da Gama, und die gotische Basilika Santa Cruz.

In Thrissur befindet sich der Vadakkunnathan-Tempel, in dem das jährliche Thrissur Pooram stattfindet, eines der größten Tempelfeste des Staates. Sie müssen Kerala besuchen, um andere wichtige Sehenswürdigkeiten wie die St. Thomas Syro-Malabar Kirche und die Cheraman Juma Masjid zu sehen. Sie können auch den Guruvayur-Sri-Krishna-Tempel mit seinem jährlichen Elefantenfest und die prähistorischen Edakkal-Höhlen besuchen.

Kerala, Indien
Basilika Santa Cruz in Kochi

Der reichste Tempel der Welt

Einer der berühmten Tempel in Kerala, der Padmanabhaswamy Kshetram in Thiruvananthapuram, ist ein weiterer Grund, Kerala zu besuchen. Er gilt als der reichste Tempel der Welt und ist dem hinduistischen Gott Vishnu geweiht. Sie können auch die vielen Tempel in der Nähe besuchen, wie den Koyikkal-Palast, den Kanakakunnu-Palast, Nanthancode und mehr.

Padmanabhaswamy-Tempel in Thiruvananthapuram, Indien
Padmanabhaswamy-Tempel in Thiruvananthapuram, Indien

Unberührte Strände

Eine Reise nach Kerala ist nicht komplett, ohne sich an den Stränden zu entspannen. Kerala bietet zahlreiche außergewöhnliche und unberührte Strände. Einige der besten Strände in Kerala befinden sich in Kovalam, Kannur, Varkala, Bekal und Kumarakom. Wenn Sie die Ruhe mögen, besuchen Sie einige ruhige Strände wie die Strände von Cherai und Marari. Egal, ob Sie adrenalingeladene Wassersportarten betreiben oder einfach nur an den von Palmen gesäumten Stränden von Kerala spazieren gehen möchten, dies ist der richtige Ort für Sie.

Kerala-Indien-Kovalam
Strand bei Kovalam

Köstliches Essen in Kerala

Kerala-Küche ist berühmt für seine süßen und herzhaften Köstlichkeiten. Dies ist auch eine der besten Möglichkeiten, seine Kultur zu erkunden. Die Küstenküche von Kerala ist bekannt für ihre Meeresfrüchte wie Fischmolee, Garnelencurry, Appam mit Eintopf, Erissery, Nadan Kozhi Varithathu, Idiyappam, Puttu und Kadala-Curry. Beim Kochen im Kerala-Stil werden reichlich Kokosnuss, Reis, Tapioka und Gewürze verwendet. Sie können auch das Kerala Sadya probieren, ein traditionelles vegetarisches Gericht, besonders während Festen und Hochzeiten. Kommen Sie nach Kerala, um diesen kunstvollen Aufstrich zu genießen, der auf einem Bananenblatt serviert wird.

Traditionelles Onam-Sadya, serviert in Bananenblättern. Kerala besuchen
Traditionelles Onam-Sadya, serviert in Bananenblättern. Kerala besuchen

Bunte Feste

Kerala genießt viel pulsierende Festlichkeiten und Feiern im Laufe des Jahres. Die beiden wichtigsten Feste in Kerala sind Vishu und Onam, ein 10-tägiges Erntefest, das etwa im September stattfindet. Zu den Festen von Kerala gehören auch das jährliche Kerala-Bootsfest oder Vallamkali, das jeden Juli in Alappuzha stattfindet, und Theyyam, ein 800 Jahre alter ritueller Tanz, der den Göttern gewidmet ist.

Das Schlangenbootrennen in Aranmula. Besuchen Sie Kerala
Das Schlangenbootrennen in Aranmula.

Im Allgemeinen ist das Wetter in Kerala ziemlich feucht und heiß, da es in der tropischen Zone liegt. Die beste Reisezeit für Kerala ist zwischen November und Februar. Aber wer Regen liebt, kann Kerala in der Monsunzeit (zwischen Juni und September) besuchen. Während dieser Saison bieten viele Hotels und Gastfamilien 20-50 % Rabatt. Kein Wunder, dass der Tourismus in Kerala das ganze Jahr über boomt. Worauf warten Sie noch, buchen Sie Ihre Flüge, um diese faszinierende Malabar-Küste zu erkunden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns im Kommentarfeld unten.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Besuch in Alleppey, Kerala?

Das Wetter ist von November bis Februar mild und angenehm. Es ist die perfekte Zeit, um auf ein Hausboot zu gehen und die Backwaters zu erkunden.

Ist ein Besuch in Kerala sicher?

Kerala, ein kleiner Staat in Südindien, ist absolut sicher für Reisende aller Altersgruppen.

Warum Kerala, Indien, auf meiner Bucket List steht?

Der Tourismus in Kerala ist berühmt für seine wunderschönen Strände, friedlichen Backwaters, traditionellen Hausboote, Bergstationen und authentischen kulinarischen Erlebnisse.



Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"