Technologie

Apple und WiLAN unterzeichnen Patentlizenzvereinbarung zur Beilegung von Streitigkeiten


WiLAN sagte am Dienstag, es habe eine Patentlizenzvereinbarung mit Apple unterzeichnet und alle anhängigen Rechtsstreitigkeiten beigelegt, Wochen nachdem der iPhone-Hersteller einen Patentstreit über drahtlose Technologie mit dem Unternehmen gewonnen hatte.

Im Februar, Apfel überzeugte ein US-Berufungsgericht, die Geschworenen abzuweisen 85 Millionen Dollar (ungefähr Rs. 650 crore) Auszeichnung an das kanadische Patentlizenzierungsunternehmen WiLAN nach einem Wiederaufnahmeverfahren im Jahr 2020. Apple hatte den Bundesgerichtshof gebeten, den Preis aus mehreren Gründen aufzuheben, darunter Probleme mit der Aussage eines WiLAN-Experten.

Apple verklagte Quarterhills WiLAN im Jahr 2014 und beantragte eine Entscheidung, dass es keine Patente im Zusammenhang mit der Zuweisung von Bandbreite in einem drahtlosen Netzwerk verletzt habe. WiLAN behauptete, dass die iPhone 5- und 6-Modelle seine Patente verletzten, indem sie den LTE-Funkstandard verwendeten.

Das Hauptgeschäft von WiLAN besteht darin, Eigentum an geistigem Eigentum zu erwerben und den Unternehmen, die es nutzen, Gebühren in Rechnung zu stellen.

Die jüngste Vereinbarung umfasst die Beilegung und Abweisung aller Streitigkeiten zwischen WiLAN, seiner Tochtergesellschaft Polaris und Apple in den Vereinigten Staaten, Kanada und Deutschland. Die Bedingungen der Vereinbarung wurden jedoch nicht bekannt gegeben.

© Thomson Reuters 2022


Für das Neueste Tech-Neuigkeiten und Bewertungenfolgen Sie Gadgets 360 auf Twitter, Facebookund Google Nachrichten. Für die neuesten Videos zu Gadgets und Technik abonnieren Sie unsere Youtube Kanal.

Okta-Authentifizierungsfirma prüft Bericht über digitale Verletzung

Apple Watch Series 3 soll im 3. Quartal 2022 eingestellt werden Mit der Veröffentlichung von watchOS 9: Kuo

Ähnliche Beiträge





Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"