Apple setzt künftig zu 100 Prozent auf recycelte Materialien

Startseite »Wirtschaft» Apple setzt künftig zu 100 Prozent auf recycelte Materialien

Apple setzt künftig zu 100 Prozent auf recycelte Materialien

Teilen

Als erster großer IT-Hersteller hat sich Apple dazu verpflichtet, 100 Prozent recycelte Materialien zu verwenden. Greenpeace lobt die Initiative und fordert Konkurrenten zum Nachziehen auf

Apple unternimmt dieser Tage große Schritte in Richtung einer umweltfreundlicheren Produktion. Eine grundlegende Umstrukturierung der Produktionskette wird die Herstellung von iPhones, Macs und den anderen Apple-Produkten deutlich weniger belastend für die Umwelt machen. Und heute hat der IT-Riese in einem Umweltbericht bekannt gegeben, dass die Produktion künftig zu 100 Prozent auf recycelten Materialien basiert.

In einer Pressemitteilung lobt Greenpeace die Initiative und fordert Konkurrenten zum Nachziehen auf. Hier hebt die Organisation auch die Entscheidung von Samsung hervor, die über vier Millionen zurückgerufenen Note7-Handys als Abfall in die richtige Richtung wiederzuverwenden.



STICHWORTE

Apfel

Recycling

Grüne IT

Umgebung


Teilen



Neue Version von Google Earth



Leitfaden: Die besten Upgrades