Technologie

Apple plant die Enthüllung des 15-Zoll-MacBook Air, des neuen iPad und mehr im Jahr 2023: Bericht.


Berichten zufolge plant Apple die Veröffentlichung eines 15-Zoll-MacBook Air im Jahr 2023. Laut einem vierteljährlichen Bericht der Display Supply Chain Consultants (DSCC) wird das neue 15-Zoll-MacBook-Air-Modell voraussichtlich mit einer größeren Version des bestehenden 13.3 -Zoll MacBook Air. Darüber hinaus soll auch das iPad der Einstiegsklasse nächstes Jahr eine Auffrischung erhalten. Zuvor schlug Mark Gurman von Bloomberg vor, dass Apple die neuen 14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook-Pro-Modelle nicht vor 2023 auf den Markt bringen werde.

DSCCs vierteljährlicher Advanced IT Display Versand und Technologie Prüfbericht schlägt eine mögliche Roadmap für mehrere Apple-Produkte vor. Apple plant die Markteinführung eines 15-Zöllers Macbook Pro nächstes Jahr, gemäß a Prüfbericht von 9to5Mac unter Berufung auf den DSCC-Analysten Ross Young. Darüber hinaus plant der iPhone-Hersteller Berichten zufolge ein größeres MacBook Air mit einem „etwas größeren“ Display, zwischen 13 und 14 Zoll. Dem Bericht zufolge strebt das Unternehmen auch die Veröffentlichung eines größeren 10-Zoll-Displays an iPad Modell im Jahr 2023, was möglicherweise auf eine Neugestaltung des Einstiegs-iPad hindeutet. Die jetzige Einstiegs-iPad verfügt über ein 10,2-Zoll-Display.

Kürzlich Mark Gurman von Bloomberg sagte, dass er erwartet nicht, dass Apple seine 14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook-Pro-Modelle in diesem Jahr aktualisieren wird. Er schlug die Einführung von mindestens zwei oder drei neuen Mac-Geräten Mitte des Jahres vor – M2-Versionen des MacBook Air, des Mac mini, des 13-Zoll-MacBook Pro und des 24-Zoll-iMac sollen in diesem Jahr auf den Markt kommen Jahr.

Anfang dieses Monats, Apple enthüllt das Mac Studio und Studio Display beim virtuellen Apple-Event. Das Mac Studio ist über dem M1-betriebenen Mac mini positioniert und wird mit dem M1 Max oder den neu vorgestellten M1 Ultra SoCs geliefert. Das Apple Studio Display ist das neueste externe Display des Unternehmens. Es wird vom Apple A13-Chip angetrieben.

Der Preis für Mac Studio in Indien liegt bei Rs. 1.89.900 für die Basisvariante mit dem M1 Max SoC, 32 GB RAM und 512 GB SSD. Der Preis für das M1 Ultra SoC mit 64 GB RAM und 1 TB SSD beginnt bei Rs. 3.89.900. Der Preis für das Apple Studio Display in Indien liegt bei Rs. 1.59.900 mit Standardglas und Rs. 1,89,900 mit Glas mit Nanostruktur.




Source link

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: