AOC PDS: Neue Bildschirmserie im Porsche-Design

Display im Porsche-Design

Teilen

AOC hat sich mit Porsche zusammengetan, um eine neue Serie von Bildschirmen in elegantem Design zu entwickeln

Die Designphilosophie hinter den neuen Bildschirmen ist von der Philosophie von Ferdinand Alexander Porsche inspiriert. Sein Ansatz war: „Wenn man die Funktion eines Objekts analysiert, wird seine Form oft offensichtlich“. In seiner reinsten Form ist ein Bildschirm nur ein Bildschirm. Doch in Wirklichkeit wird dieser einfache Anblick durch große Füße und viele lose Kabel gestört.

Die neue AOC PDS-Siebserie verändert den traditionellen Ansatz des Siebdesigns. Die ausdrucksstarke Form des Fußes unterstreicht die einfache Idee, die Kabel in den Fuß zu integrieren. Die Form dient nicht nur der Funktion, sondern huldigt der Funktion durch die asymmetrische Form auf elegante und raffinierte Weise.“ – sagt Henning Rieseler, der das Studio FA Porsche Berlin leitet.

Von vorne betont der asymmetrische Metallfuß das randlose 3-Sitzer-Design. Von der Seite betrachtet sind beide Bildschirme mit einer Dicke von nur 5,2 mm dünner als die neuesten Smartphones. Die von Studio FA Porsche entworfenen Bildschirme heben sich durch ihre eleganten Rückblickfunktionen von der Masse ab – sowohl Strom als auch Signal laufen durch den Fuß und sind in einer separaten Box unterteilt. Das Ergebnis ist ein puristischer Look, der den Fokus auf das Wesentliche, nämlich den Bildschirm, lenkt.

„Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis der Zusammenarbeit von AOC mit Studio FA Porsche. Die neuen futuristischen und eleganten Bildschirme aus der PDS-Linie unterstreichen das Engagement von AOC für die Bereitstellung innovativer Produkte – sowohl in Bezug auf Technologie als auch auf Design“, sagt Stefan Sommer, Marketing & Business Management Director von AOC.

Breite Farbskala

Dank der AH-IPS-Panels liefern sowohl der PDS241 24″ als auch der PDS271 27″ 1920 x 1080 Pixel bei Full-HD-Auflösung und besonders weite Betrachtungswinkel von 178 Grad. Die SuperColor WCG-Technologie von AOC ermöglicht es Displays, 100 % des sRGB- und 90 % des NTSC-Farbraums abzudecken.

Für diejenigen, die ihre Augen nicht von den Bildschirmen abwenden können, sind beide mit der Low Blue Light-Technologie und der Flicker-Free-Technologie von AOC ausgestattet. AOC Low Blue Light reduziert schädliches kurzwelliges blaues Licht, ohne die Farbqualität zu beeinträchtigen. Gleichzeitig regelt die Flicker-Free-Technologie von AOC die Helligkeit der Bildschirme mit einem DC (Direct Current)-Hintergrundbeleuchtungssystem anstelle von PWM (Pulse Width Modulation), wodurch Augenbeschwerden und Ermüdung auch bei längerem Gebrauch gelindert werden.

Eine HDMI-Verbindung ermöglicht es Benutzern, sich mit allem zu verbinden, von Desktops und Laptops bis hin zu Spielekonsolen und Set-Top-Boxen. Ein Audioausgang bietet eine bequeme Verbindung zu Kopfhörern oder Lautsprechern.

PDS241 und PDS271 von AOC werden im Juni im Handel erhältlich sein. Die empfohlenen Preise betragen 1.629 DKK für PDS241 und 2.229 DKK für PDS271.


STICHWORTE

AOC

Porsche design


Teilen



AVM FRITZ!Box 4040 [TEST]: Fantastischer Router für den Preis